Ältere Migranten Projekte

Zentrum der Integration

Bildung, Beratung und Begegnung
im Schweizer Viertel – 3.Quartierzentrum

Wir beraten jüngere Migrantinnen bei Alltagsfragen sowie familiären oder schulischen Anliegen und helfen bei Bewerbungen.
Ältere Migrant*innen können uns gerne aufsuchen bei Fragen zur Altenhilfe oder allgemeinen Anliegen. Zusätzlich bieten wir Ausflüge und Gruppentreffen an, um das Miteinander weiter zu stärken.


Unsere Angebote (Stand 11.04.2022):

AMeB, Am Siek 43

WochentagUhrzeitAngebotLeitung
Montag11:00 – 14:00FrauengruppeNezihe Teker
Montag13:00 – 15:00MalgruppeZeynep Sümer

Mehrgenerationenhaus , Graubündener Str. 10

WochentagUhrzeitAngebotLeitung
Montag15:00 – 18:00MädchengruppeDilara Kaya
Donnerstag09:00 – 12:00MiA-FrauenkursDilek Teker

Café Schweizer Viertel, Sankt-Gotthard-Straße 37

WochentagUhrzeitAngebotLeitung
Montag16:00 – 18:00MiA-FrauenkursDilek Teker


Interkulturelles Beratungszentrum, Sankt-Gotthard-Straße 33
WochentagUhrzeitAngebotLeitung
Montag15:30-18:00Eltern- Schülerhilfe Dilek Teker
Dienstag09:00-12:00Offene Sprechstunde VerbraucherzentraleTarkan Öztürk
Mittwoch09:00-12:00Gesundheit im Alter / BeratungEsra Aksoy
Mittwoch15:00-18:00Rechtsberatung VerbraucherzentraleHerr Baschari
Donnerstag09:00-12:00SozialberatungenDilek Teker
Donnerstag15:00-18:00SozialberatungenDilek Teker
Freitag13:00-17:00Beratung Altenhilfe/ DemenzAylin Afacan

ALZ Tenever, Wormser Str. 9

WochentagUhrzeitAngebotLeitung
Mittwoch15:00 – 17:00Männer-CaféJascha Lindhorst

Schauen Sie gerne bei uns vorbei. Sie können uns auch vorab per E-Mail oder Telefon erreichen.

Kontakte:
Ali Eliş (1. Vorsitzender)
TEL: 0157/35221125
E-Mail: alielis@zis-tdi.de

Jascha Lindhorst (Koordination)
TEL: 0176/86628709
E-Mail: jascha.lindhorst@zis-tdi.de

Dilek Teker (Vor-Ort Koordination)
TEL: 0176/85162700
E-Mail: osterholz-schweizerviertel@zis-tdi.de

Kooperationspartner im Schweizer Viertel:

Mehrgenerationenhaus – Bremer Heimstiftung
AMeB – Begegnungsstätte der AWO
Café Schweizer Viertel – bras e.V. Bremen
Arbeitslosenzentrum Tenever

gefördert durch: